Steuerungstechnik in der Geflügelhaltung

Im Geflügelbereich liegt der Regelschwerpunkt auf der Temperatur und der Feuchtigkeit im Stall. Damit Sie ausreichend Kontrolle über das Klima, Futter und Wasser haben, bieten wir Ihnen das gesamte Steuerungskonzept an.

Regeltechnik

Im Geflügelbereich liegt der Regelschwerpunkt auf der Temperatur und der Feuchtigkeit im Stall. Der Klimacomputer 53x ist ein Stallcomputer der aus all seinen Vorgängern viele Regelparameter mitbringt und somit in der Regelung sehr ausgereift ist. Für das Tier ist eine ruhige Regelung mit wenigen Schwankungen sehr wichtig um optimal zu wachsen.

Es können durch weitere Fühler auch weitere Funktionen eingeschaltet werden, wie zum Beispiel eine aktive CO² oder Unterdruckreglung. Witterungsbedingte Einflüsse wie zum Beispiel starke Tag- / Nachtschwankungen werden über einen Außenfühler sicher kompensiert.

Details zum SKOV DOL 53X

Der neue Geflügelcomputer DOL 539 ist ein kombinierter Klima- und Produktionscomputer der viele Funktionen seiner Vorgänger DOL 339 und DOL 95 übernommen hat. Der Geflügelcomputer zeichnet sich durch sein großes Touchscreen Display und das Übersichtsmenü, welches benutzerspezifisch eingerichtet werden kann, aus.

Im Bereich Klima verarbeitet die Steuerung nicht nur die Parameter Temperatur und Feuchte, sondern kann zusätzlich mit einem CO²-Sensor ausgestattet werden. Somit wird vor allem bei jungen Tieren mit hohem Temperaturbedarf optimal gelüftet. Innerhalb der ersten drei Lebenswochen wird der Lüftungsbedarf nicht durch die Temperatur bestimmt, sondern durch die Gehalte an Kohlendioxid und Luftfeuchtigkeit im Stall. Wird anhand dieser Werte der Lüftungsbedarf ermittelt, werden minimale Luftwechselraten bei optimalem Stallklima erreicht. Ein „Überlüften“ mit dem Resultat einer zu hohen Wärmeabgabe wird so wirkungsvoll verhindert. Die Umsetzung der vom Klimacomputer vorgegebenen Werte für Lüftung und Heizung erfolgt nach dem Prinzip der PID-Steuerung. Diese berücksichtigt Tendenzen der Messwerte und Anlagenreaktion. Das Ergebnis ist eine intelligente Steuerung, die ohne Schwankungen und mit geringem Energieaufwand ein stabiles, gesundes Stallklima schafft.

Im Bereich Produktion werden Futter- Wasserverbräuche sowie Tiergewicht genauestens erfasst und verarbeitet. Mit Hilfe von vielen Funktionen des DOL 539 wird das Management erheblich vereinfacht. Der Computer vergleicht automatisch sämtliche Verbräuche mit Referenzdaten. Der Computer kann bis zu 5 Futterkomponenten miteinander vermischen und verwiegen, ehe das Futter in den Stall gebracht wird. Über viele Timerfunktionen lassen sich leicht Futter-, Wasser-, und Lichtprogramme einstellen, um so den Mastverlauf zu optimieren.

Der sehr einfach zu bedienende Geflügelcomputer lässt sich über Netzwerktechnik mit einem PC koppeln und bietet damit eine gute Kontrolle über die Verhältnisse im Stall. Den Geflügelcomputer gibt es auch nur mit Klimafunktionen (DOL 534) oder nur mit Produktionsfunktionen (DOL 535). Eine spätere Funktionserweiterung ist problemlos möglich.

Download

Alarmgeräte

Damit Sie im Alarmfall informiert werden, bieten wir Ihnen Batteriegepufferte Alarmgeräte mit Wählgerät an. Im Falle eines Stromausfalles oder Alarmzustandes werden Sie somit schnell informiert und können entsprechend handeln. Für die Teilnahme am QS-Label wird eine Alarmanlage als KO-Kriterium gefordert.

Alcona 3G mit Wählgerät

Die Alcona Alarmanlage ist speziell für den Einsatz in der Landwirtschaft entwickelt worden. Das grafische Touchdisplay ermöglicht eine einfache Bedienung und eine übersichtliche Anzeige der verschiedenen Alarmkreise. Die Alarmanlage verfügt über ein integriertes GSM/UMTS-Modem und einer Akkupufferung. Je nach Ausführung kann das Gerät bis zu 48 Alarmkreise überwachen und per Telefonanruf, SMS, E-Mail, Hupe oder Blitzleuchte alarmieren. Optional kann das Gerät mit einem Webserver mit dem PC oder Smartphone bedient werden.

Ein besonderes Merkmal ist die automatische Geräteüberwachung. Die Alarmanlage wird mehrmals täglich von einem Überwachungsserver geprüft, welche Sie beim Ausfall des Gerätes informiert. Diese automatische Geräteüberwachung ist in den ersten 2 Jahren kostenfrei enthalten und kann anschließend gegen ein geringes, jährliches Entgeld weiter gebucht werden. 

FarmOnline

Das PC-Programm FarmOnline bietet die Fernüberwachung für Geflügelstalle. Von einem PC aus können Sie eine Vielzahl von Daten abrufen, vergleichen und analysieren. In Echtzeit kann gesehen werden welche Temperaturen, Feuchtigkeit oder Alarme zurzeit im Stall herrschen. Benutzerspezifisch können Datentabellen mit aktuellen Werten aus dem Stall angelegt werden. So lassen sich mit einem Blick alle Ställe einsehen und erkennen ob das Stallklima oder die Verbräuche in Ordnung sind. Anhand der Historikkurven können Schwankungen oder Unruhen festgestellt und behoben werden. 

Alle Daten können mit der FarmOnline App auf ihr Smartphone übertragen werden. Somit haben Sie auch von unterwegs sofortigen Zugriff auf ihre Stalldaten. Bei Alarmmeldung des Geflügelcomputers wird dieser als Nachricht sofort auf Ihrem Smartphone gemeldet.

Notstrom

Eine Notstromversorgung für den Tierbestand ist unerlässlich. Ein länger anhaltender Stromausfall kann erhebliche Folgen für die Tiergesundheit haben. Wir bieten Ihnen Stromerzeuger in sämtlichen Leistungsklassen an, wahlweise als selbststartendes Dieselaggregat oder als zapfwellenbetriebenes Aggregat. Die selbststartenden Stromerzeuger werden mit einer automatischen Umschaltung versehen, so dass innerhalb weniger Sekunden nach Ausfall der Stromversorgung das Notstromgerät automatisch die Anlage wieder versorgt.

Licht

Die Anforderungen an eine Stallbeleuchtung sind im Gegensatz zu sonstigen Einsatzorten sehr groß. Am wichtigsten ist eine hohe, gleichmäßige und teilweise regelbare Ausleuchtung der Flächen. Viele Leuchten können das, aber die wenigsten werden den aggressiven Außenbedingungen gerecht. Erfahrungsgemäß setzen wir deshalb ammoniakbeständige Leuchten mit einer vor Hochdruck geschützten Schutzart (IP69K) ein. Durch die sehr robuste und gasdichte Bauart erreichen die sparsamen LED-Leuchten eine hohe Lebensdauer von bis zu 100.000 Stunden (L80B50). Je nach Ausführung sind die LED-Lampen stufenlos dimmbar und auch mit UV-Anteil erhältlich.

Schaltschrank

Wir fertigen anlagenspezifische Schaltschränke jeden Umfanges. Nach Möglichkeit werden alle Regelgeräte schon auf dem Schrank bedienerfreundlich angebracht. Die Geräte und Sicherungsautomaten werden alarmüberwacht und leiten Ausfälle direkt an verschiedene Empfänger. Alle Anlagenteile können zudem wahlweise über Hand-/Automatikschalter manuell oder automatisch aktiviert werden.

+49 2524 262240So finden Sie unsE-Mail senden